Ein Stück große Freiheit über Schameder

AlleinflugSegelflug1

Letztes Wochenende nutzten die Flieger in Schameder einen weiteren schönen Tag zum Fliegen. Bei den Segelfliegern konnte Flugschüler PhilippPithan nach 3 Überprüfungsstarts seine langersehnten Alleinflüge absolvieren. Wie in der Segelflugausbildung vorgegeben hob er erstmals3-mal ohne einen Fluglehrer ab und genoss die große Freiheit in der Platzrunde. Nach der 3. Landung stieg er überglücklich und stolzaus dem Schulflugzeug vom Typ Ask 13 aus. Zurück am Start empfingen Ihn alle anwesenden Fliegerkameraden mit ihren Glückwünschen.Traditionell gab es den selbstgepflückten, zu dieser Jahreszeit leider etwas verwelkten, „Blumenstrauß“ und natürlich den Klapsauf den Allerwertesten für das zukünftige gute Thermikgefühl.

AlleinflugSegelflug2

Dank seiner Ausdauer und der regelmäßigen Teilnahme am Flugbetrieb schaffte Philipp seinen Freiflug noch dieses Jahr kurz vor dem Segelflugsaisonende.Wer auch mal den Traum vom Fliegen erleben möchte, der ist jederzeit auf dem Flugplatz Schameder willkommen.

Mario und sein erster Alleinflug in der Ausbildung zum UL-Piloten

Der Motor schüttelt sich nochmal kurz, dann ist es still. Die Tür öffnet sich und man sieht das glückliche Gesicht von Mario. Mario hat soeben seinen ersten Alleinflug absolviert. Das erste Mal ohne seine Fluglehrer abgehoben, drei Starts und drei Landungen gemacht.

AlleinflugUL

Mario hat trotz der schwierigen Bedingungen in diesem Corona-Jahr seine Ausbildung zum Ultraleichtpiloten begonnen. Sein Ultraleichtflugzeug ist eine Groppo G70 mit 100 PS und Mario ist der erste Flugschüler der auf dem Muster beim Flugsportverein Schameder – Wittgenstein den ersten Alleinflug durchgeführt hat. Somit eigentlich zwei tolle Gründe zum Feiern. Damit Mario für sein künftiges Fliegerleben, das nötige „Feingefühl“ bekommt, wurde er mit einem nassen Schwamm und einem „Klapps“ auf das Gesäß von allen Anwesenden sensibilisiert. Aus dem Bild sieht man Mario in der Mitte mit seinen beiden Fluglehrern. Jetzt heißt es weiter Praxis sammeln und sich mit der notwendigen Theorie auseinanderzusetzen. Der Flugsportverein Schameder-Wittgenstein freut sich über jeden, der Lust hat, das Hobby „fliegen“ auszuprobieren. Es gibt die Möglichkeiten im Segelflug, Motorsegler, Motorflug und Ultraleichtflug. Informationen zur UL Ausbildung in Schameder

Kinderferienspiele 2021 am Flugplatz Schameder

Am Freitag den 13. mit der ASK 13 in die Luft….

Gruppenbild 1Im Rahmen der Kindeferienspiele hatten sich 8 Jugendliche angemeldet, um einen Tag in das schönste Hobby der Welt, dem Segelfliegen, zu schnuppern. Bei schönstem Wetter, konnte jeder 2 Flüge im Windenstart absolvieren. Zuerst gab es in der Früh eine Stunde Theorieunterricht, wo erste Grundlagen des Segelfliegens und das Verhalten am Flugplatz erklärt wurden. Danach ging`s ran an die Praxis . Zusammen mit den Fluglehrern wurden die Schulflugzeuge gecheckt und zum Start geschoben.

 Gruppenbild 2Für die Anfängerschulung wird unsere ASK 13 genutzt, die sehr gutmütige Flug-Eigenschaften hat. Ein Teil der Jugendlichen konnte ihren zweiten Flug mit unserem Janus B absolvieren, einem moderneren Segelflugzeug. So hatten sie einen Vergleich zwischen Anfänger- und Fortgeschrittenen-Schulung. Nach dem Startcheck konnte es endlich losgehen. Die erste Reaktionen der jungen Leute: „Oh geht das schnell, oh ist das steil.“ Spätestens nach dem Ausklinken in 350-400m genossen aber alle den freien Flug und die schöne Aussicht. Während der 5 bis 15 minütigen Flüge bekamen die Jugendlichen ein erstes Gefühl für das Steuern eines Segelflugzeuges. Nach der Landung wurde das Flugzeug wieder an den Start für den nächsten Piloten geschoben.
StartphaseDie Zeit bis zum Zurückholen des Flugzeuges nutzten die Jugendlichen am Startwagen zum Fachsimpeln mit erfahrenen
Piloten, die tatkräftig den Flugbetrieb unterstützten. Zum Ende der Veranstaltung gab es ein Abschlußgespräch, in dem den Jugendlichen nochmals erklärt wurde, daß die Schnuppermitgliedschaft für die nächsten 4 Wochen gültig ist. Die meisten Jugendlichen gingen mit einem breiten Grinsen nach Hause - und wer weiß, vielleicht sehen wir ja den ein oder anderen wieder. Generell können Schnuppermitgliedschaften für Jung und Alt jederzeit begonnen werden. Sprechen Sie uns dafür gerne hier an. Sie finden unter Kontakte die Ansprechpartner für Ausbildung,  Jugendarbeit und Segelflug bei uns im Verein.

Jahreshauptversammlung 2021 FSV Schameder-Wittgenstein e.V.

Unter Berücksichtigung der Corona-Auflagen fand am Samstag, den 03.07.2021 die  Jahreshauptversammlung des FSV Schameder-Wittgenstein e.V. im Gemeindebau Schameder statt. Durch die Corona-bedingte Verschiebung der JHV im März hatten sich einige Themen angesammelt. Als erstes wurden die 10-, 15-, 25-, 30-, 40-, 50- und 60jährigen vereinsangehörigen Jubilare geehrt. Der Vorstand bedankt sich, auch im Namen aller Mitglieder, für die langjährige Treue.

Des Weiteren wurden Nadine Müller-Kovacs, für ihre Kantinenleitung,und vielen anderen für ihre intensive Vereinsarbeit Dank ausgesprochen.
Aus den einzelnen Bereichen wurde über die Corona-konform stattgefundenen Aktivitäten berichtet. Der Vorstand informierte über erfolgreich intensive Bemühungen Fördermittel aus „moderne  Sportstätten 2020“ zu bekommen.

Ebenso kümmerte er sich um Förderungen sicherheitsrelevanter Mittel wie z. Bsp. Funkgeräte. Bei den anstehenden Wahlen gab es folgende Änderungen: Felix Nölling wurde Geschäftsführer, Jörg Stöcker Kassenprüfer und Petra Steiner Pressewart. Der Vorstand bedankt sich bei Christian Dreisbach, Maik Siegel und Jan-Ulrich Schweizer für die vorherige Amtsbelegung.

Jubilare

Anwesende Jubilare von links:
Karl Friedrich Radenbach (2. Vorsitzender), Jens Müller (25 Jahre), Volkmar Rothhaupt (50 Jahre), Mareike Runte, Manuela Weber-Runte, Tanja Vydra (25 Jahre), Bruno Wagener (50 Jahre), Kurt Reichel (60 Jahre), Marc Steiner (40 Jahre, 1. Vorsitzender) Christian Dreisbach (Geschäftsführer)

 

 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.