Jahreshauptversammlung 2021 FSV Schameder-Wittgenstein e.V.

Unter Berücksichtigung der Corona-Auflagen fand am Samstag, den 03.07.2021 die  Jahreshauptversammlung des FSV Schameder-Wittgenstein e.V. im Gemeindebau Schameder statt. Durch die Corona-bedingte Verschiebung der JHV im März hatten sich einige Themen angesammelt. Als erstes wurden die 10-, 15-, 25-, 30-, 40-, 50- und 60jährigen vereinsangehörigen Jubilare geehrt. Der Vorstand bedankt sich, auch im Namen aller Mitglieder, für die langjährige Treue.

Des Weiteren wurden Nadine Müller-Kovacs, für ihre Kantinenleitung,und vielen anderen für ihre intensive Vereinsarbeit Dank ausgesprochen.
Aus den einzelnen Bereichen wurde über die Corona-konform stattgefundenen Aktivitäten berichtet. Der Vorstand informierte über erfolgreich intensive Bemühungen Fördermittel aus „moderne  Sportstätten 2020“ zu bekommen.

Ebenso kümmerte er sich um Förderungen sicherheitsrelevanter Mittel wie z. Bsp. Funkgeräte. Bei den anstehenden Wahlen gab es folgende Änderungen: Felix Nölling wurde Geschäftsführer, Jörg Stöcker Kassenprüfer und Petra Steiner Pressewart. Der Vorstand bedankt sich bei Christian Dreisbach, Maik Siegel und Jan-Ulrich Schweizer für die vorherige Amtsbelegung.

Jubilare

Anwesende Jubilare von links:
Karl Friedrich Radenbach (2. Vorsitzender), Jens Müller (25 Jahre), Volkmar Rothhaupt (50 Jahre), Mareike Runte, Manuela Weber-Runte, Tanja Vydra (25 Jahre), Bruno Wagener (50 Jahre), Kurt Reichel (60 Jahre), Marc Steiner (40 Jahre, 1. Vorsitzender) Christian Dreisbach (Geschäftsführer)

 

 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.